Nu ja das bin ich. Nix besonderes aber doch einzigartig.

Ich bin´s, der Thomas 

Ich wurde im November 1982 in Sachsen-Anhalt geboren, in der Kinderwagenstadt Zeitz. Wer kennt nicht ZEKIWA -Kinderwagen. Meist bin ich zu Hause in der Garage zu finden, wie man sieht, bzw. bin bei meiner Süßen. Zu tun gibts genug nur die liebe Zeit die ist etwas knapp deshalb zieht sich alles hin..

Wie ich zu meinem Hobby gekommen bin ist gar nicht so einfach nachzuvollziehen. Durch mein Opa, Kfz-Meister seines Standes, mein Vater oder meinen Wissendrang. Keine Ahnung. Ich trage den "Virus" in mir und bereue es auch nicht. Autos ziehen sich bis jetzt durch mein Leben und werden es auch noch weiterhin tun. Seit Februar 2007 darf ich mich nun offiziell Kraftfahrzeugmechatroniker Fachrichtung Nutzfahrzeuge nennen. 

 

Den Führerschein habe ich seit meinem 16. Lebensjahr, angefangen mit Leichtkraftrad, über Pkw und mittlerweile auch Lkw mit Anhänger. Sozusagen darf ich fast alles fahren außer Bus und ich fahre auch alles was mir unter den Popo kommt. (siehe hier) Erste "Schwarzfahrten" habe ich mit einem KR 50 gemacht (scharfes Teil: 2Gang Handschaltung und fast immer angesprungen), anschließend "geprüft" den S50 bzw. unsere gute Schwalbe. Dann kam der 18 Geburtstag und die große Fläppe, natürlich ein Trabant 601 war das erste Auto. Darauf Mutti´s guter Audi 80 Typ 89 1,8S.....und immer noch Audi aber 2,3l  und 5 Zylinder :-)

Während der Sommermonate bin ich mit einer Sport AWO unterwegs und ziehe manche Blicke auf mich. Das 4-Takt Stakato ist auch nicht zu überhören. Ich hoffe auch bald meinen Trabant zu fahren und 3=6 Sound zu verbreiten. Nur leider fehlt mir die Zeit alles fertig zu machen. Es geht nur pö-a-pö. Dazu kommt noch das ich "autofremde" Arbeiten erledigen muß (keine Kritik an meiner Baustelle) bzw. meine Können gebraucht wird (ja Marco Du seihst angesprochen) und das alles am Wochenende.

Im Moment bin ich bei der BW angestellt und halte dort die Fahrzeuge im Schuß daher auch nur das Wochenende für´s Hobby. (Ich werde nie verstehen warum man immer soweit von zu Hause stationiert wird?) 

Falls ich später noch fähig bin und Lust hab werd ich wieder die Schulbank drücken und mein Dipl.Ing. für Fahrzeugtechnik machen. Wie gesagt wenn....Aber bis dahin wird noch viel Wasser die weiße Elster runter laufen.

Bis dahin hab ich Spaß an meinem Trabi und ihr Leser hoffentlich auch.

 

Laß die Freak-Show beginnen!!!........wer mich kennt wird´s verstehen...

 

 

Thomas Granda